Shiatsu

 

Shiatsu gehört zu den traditionellen Behandlungsformen Japans und hat sich aus der alten, chinesischen Heilmassage "Tuina Anmo" entwickelt.Shiatsu ist eine manuelle, ganzheitliche Körperarbeit, die entspannend, ausgleichend und vitalisierend wirkt. Druck auf Meridiane, Tsubos, Gelenke, Muskeln und Sehnen löst energetische Blockaden (Spannungszustände, Stauungsgefühle,…) auf und fördert den Fluss der Energie.

Shiatsu stimuliert das autonome Nervensystem (vorwiegend über den Parasymphatikus) und hat somit eine ausgleichende Wirkung.

Shiatsu kann sowohl präventiv als auch bei akuten und chronischen Leiden angewendet werden.

 

Shiatsu unterstützt bei Müdigkeit, Erschöpfung, Energielosigkeit und Stresserkrankungen (Burnout), Verdauungs- und Magenprobleme, Schlafstörungen, Angstzustände und Panikattacken, Kopfschmerzen und Migräne, Atemwegserkrankungen (Asthma), Kreislaufbeschwerden, depressive Verstimmung oder Beschwerden des Gelenks- und Bewegungsapparates (Nacken-, Schulter-, Rückenverspannungen etc.).

Weiters unterstützt Shiatsu bei der Regulation des Zyklus und begleitet Frauen bei hormonellen Neuregulierungen.

 

 

REHABILITATION UND REGENERATION


Shiatsu kann (nach Absprache mit dem behandelnden Arzt) die Heilung und Wiederherstellung nach Unfällen, Krankheiten und Operationen unterstützen und hilft bei der Aufarbeitung von Traumata.

 

 

UNTERSTÜTZUNG BEI VERÄNDERUNG

 

Shiatsu unterstützt in Umbruchphasen körperlicher wie seelischer Natur. Es fördert dadurch die persönliche Entwicklung und erdet 



SHIATSU BEHANDLUNG

 

Dauer: 60 Minuten inkl.

Preis: 65 €

 

5er Block, Preis: 300 €

10er Block, Preis: 600€

 

Erstbehandlung 5 € Rabatt



 



SHIATSU FÜR KINDER

 

Shiatsu ist für jedes Alter geeignet. Da Shiatsu unterstützend bei Veränderungsprozessen wirkt, kann Shiatsu auch bei Kindern und Jugendlichen angewandt werden. Shiatsu unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Entspannung, beim Abbau von Ängsten und innerer Unruhe sowie bei Verdauungsproblemen. Shiatsu stärkt das Immunsystem und verbessert die Haltung sowie die Konzentrationsfähigkeit.

 

In der heutigen Zeit stellt bereits die Schulzeit speziellen Anforderungen und Erwartungen an die Kinder. Stress, früher nur im Erwachsenenalter ein Thema, wird schon von den Kindern empfunden und erlebt. Ebenso nehmen Haltungs- und Bewegungsprobleme zu.

 

Auch für die größeren Kinder sind Berührungen und der klare Druck im Shiatsu genauso wichtig wie für die ganz Kleinen und grundlegend für die weitere Entwicklung der Persönlichkeit. Die Kinder lernen sich besser zu spüren und bekommen durch Shiatsu mehr Sicherheit.

 

Bei Kindern sind der fantasievollen und kreativen Gestaltung einer Shiatsu-Einheit keine Grenzen gesetzt. Gerne kann das Lieblingsstofftier zur Behandlung mitgenommen werden.

 

Bei vielen Befindlichkeitsstörungen kann Shiatsu Linderung und Unterstützung bieten:

Shiatsu stärkt das Selbstbewusstsein, die Bewegungs- und Wahrnehmungsentwicklung, die Koordination und den Gleichgewichtssinn, die Konzentration, die Aufmerksamkeit und das Immunsystem.

Shiatsu lindert Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Ängste und motorische Unruhe und wirkt Bettnässen und Stress entgegen.

 

 

Kinder bis 14 Jahre

 

Dauer: 30 - 45 Minuten

 

Preis: 45 €

 

 

 

 

SHIATSU WIRKUNG

 

Shiatsu löst Spannungen und Blockaden auf, fördert Beweglichkeit und Flexibilität auf körperlicher und seelischer Ebene, aktiviert die Selbstheilungskräfte und stärkt das Immunsystems. Es trägt zum physischen, emotionalen und geistigen Wohlbefinden bei, verbessert das Körperbewusstsein, fördert die Entspannung der Muskulatur und des Nervensystems sowie die Flexibilität der Gelenke. Es begünstigt die „Entgiftung des Körpers", indem Lymph- und Blutfluss angeregt werden. Shiatsu unterstützt den Selbstheilungsprozess bei Rückenschmerzen, Migräne, Atemwegsprobleme, Nervosität, Schlafstörungen etc. Es fördert die eigene innere Wahrnehmung und begleitet somit psychotherapeutische Gesundungsprozesse.

 



SHIATSU BEHANDLUNGSABLAUF

 

Während der Behandlung liegt der Klient bzw. die Klientin in bequemer Kleidung auf einem Futon auf dem Boden.

 

Die Behandlung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Klientin bzw. des Klienten. Das bedeutet auch, dass keine Behandlung der anderen gleicht. Die Behandlungsmethoden werden je nach Beschwerdebild und Befindlichkeit sorgfältig ausgewählt. Dabei lösen sich Blockaden durch Druck auf den Körper mittels Daumen, Hand, Ellenbogen und Knie sowie Rotationen und Dehnungen auf. Es kommen Techniken zum Tonisieren (Auffüllen, Nähren) oder Sedieren (Ausleiten, Bewegen) zum Einsatz. Auch mit dem Akupressurstäbchen wird gearbeitet.

 

 

Bitte nehmen Sie lockere Kleidung und warme Socken mit. Bitte essen Sie direkt vor und nach der Behandlung 30 Minuten bis 60 Minuten nichts Schweres.